Jugendkongress

Jugendkongress im Rahmen des Bundesprogramms Toleranz Fördern – Kompetenz Stärken und Schülerkongresse gegen Rechtsextremismus am 17.10.2012  

Diese Veranstaltung findet unter der Trägerschaft des Protestantischen Dekanats Bad Dürkheim statt und wird an der IGS Deidesheim / Wachenheim an der Schule in Wachenheim durchgeführt.

Kooperationspartner sind:

  • Lokaler Aktionsplan Bad Dürkheim
  • Prot. Dekanat
  • Kreisverwaltung Bad Dürkheim
  • Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur
  • Ministerium des Innern für Sport und Infrastruktur Rheinland Pfalz
  • IGS Deidesheim / Wachenheim
  • Leininger Gymnasium Grünstadt
  • Hanna Arenth Gymnasium Hassloch

Der regionale Kongress soll Schülerinnen und Schülern Gelegenheit zur Information und zum Austausch über Rechtsextremismus geben. Der Kongress soll zudem sensibilisieren und motivieren, sich aktiv und dauerhaft mit dem Thema Rechtsextremismus auseinanderzusetzen. Die teilnehmenden Jugendlichen sollen später an ihren Schulen von den Erfahrungen und von den Informationen berichten und so als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren fungieren.

Eingeladen zur Veranstaltung sind bis zu 10 Schüler pro Schule aus den  weiterführenden Schulen des Landkreises Bad Dürkheim und weiter aus dem Schulbezirk. Es werden ca. 250 Schülerinnen und Schüler aus den 8. und 9. Klassen erwartet.

Weitere Informationen: Schülerkongresse gegen Rechtsextremismus - Demokratie lernen ..., "Schülerkongress gegen Rechts" (PDF)

EINLADUNG ZUM JUGENDKONGRESS AM 17. Oktober 2012

Weitere Informationen zum Jugendkongress

Mitschnitt vom Jugendkongress im Rahmen des Bundesprogramms