Soziale Förderung für Kinder mit Migrationshintergrund

Dieses Projekt wird unter der Trägerschaft des Fördervereins der Hermann-Sinsheimer Grundschule Freinsheim veranstaltet.

In Form einer Sozialen Gruppenarbeit als niederschwelliges Angebot soll das Projekt an der Hermann- Sinsheimer Grundschule Kinder besonders fördern, welche durch ihre ausländische Herkunft und/ oder ihrer Herkunft aus sozial benachteiligten/ bildungsfernen Milieu einen erhöhten Förderbedarf aufweisen. Ferner sollen die Eltern bzw. Sorge- und Erziehungsberechtigten der teilnehmenden Kinder in Elterngesprächen und Elternabenden zusätzliche Unterstützung und Fördermöglichkeiten aufgezeigt werden.

An dem Angebot der sozialen Gruppenarbeit nehmen 8 Kinder unterschiedlicher Nationalitäten teil.
Sie benötigen Förderung in den Bereichen Sozialverhalten, Integration und der sprachlichen Entwicklung, um ihre Schullaufbahnchancen verbessern zu können. Auch die Betreuung der Hausaufgaben, gemeinsame Aktivitäten (durch AG-Angebote der Schule) und das Kennen lernen der Kinder untereinander spielen eine Rolle. Des Weiteren findet eine begleitende Elternarbeit statt. Ein Inhalt ist ebenfalls Integration durch Motivation, z.B. mittels Sprachpatenschaften oder Vermittlung der Teilnahme an Sprachkursen.