Jugend für Vielfalt, Toleranz und Coolness!

Inhalt:
Es handelt sich hierbei um eine einjährige Zusatzqualifizierung für 2 Fachkräfte die im Projekt Gewaltprävention (Mobile Jugendarbeit Bad Dürkheim) tätig sind. Ihnen obliegen die Aufgaben der Einzelfallbetreuung, der sozialen Gruppenarbeit, Gemeinwesenarbeit und Streetwork im Landkreis Bad Dürkheim, innerhalb des Dekanates Bad Dürkheim.
Die Beschäftigung und Auseinandersetzung mit gewaltbereiten Kindern und Jugendlichen hat sich, von einer zunächst periodenhaften Erscheinung, zu einem Dauerthema entwickelt.  Eine solche Weiterbildung schult die Fachkräfte mit den zahlreichen Erscheinungsformen und der Komplexität von Gewalttaten im Kinder und Jugendbereich praktikabler und erfolgreicher umzugehen, gebündelt in einem „konfrontativen Arbeitsstil“.